Die Anforderungen an die Erstellung von Betriebsanweisungen | Arbeitsmittelprüfung: Die BetrSichV fordert die Prüfung auf alters- und alternsgerechte Gebrauchstauglichkeit
Newsletter 05/2016 Sie können keine Bilder sehen?
Desktop-Version anzeigen

Schwerpunktthema: Die Anforderungen an die Erstellung von Betriebsanweisungen

Schwerpunktthema

Die Anforderungen an die Erstellung von Betriebsanweisungen

Sehr geehrte Damen und Herren,

§ 12 Abs. 2 BetrSichV verpflichtet Sie, für bestimmte Arbeitsmittel vor erstmaliger Verwendung eine schriftliche Betriebsanweisung zu erstellen. Nutzen Sie das Wissen unserer Experten und erleichtern Sie sich mit Betriebssicherheitspraxis die Erstellung Ihrer Betriebsanweisungen.

Außerdem: Ab sofort finden Sie auf Betriebssicherheitspraxis die gesetzlichen Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichen - einsatzfertig als Grafikdateien zum Einfügen in Ihre Arbeitsschutzdokumente und Betriebsanweisungen.


Weitere Themen die Ihnen bei der Einhaltung der Vorgaben helfen:
Aktuelles: Arbeitsmittelprüfung: Die BetrSichV fordert die Prüfung auf alters- und alternsgerechte Gebrauchstauglichkeit
Vorlage: Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichen

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Umsetzung!

Mit freundlichen Grüßen

Boris Karger | Betriebssicherheitspraxis

Schwerpunktthema

Die Anforderungen an die Erstellung von Betriebsanweisungen

Die Pflicht zur Erstellung von Betriebsanweisungen für Arbeitsmittel ergibt sich aus § 12 Abs. 2 BetrSichV. Demnach hat der Arbeitgeber für bestimmte Arbeitsmittel, die erstmalig verwendet werden, eine schriftliche Betriebsanweisung für die Verwendung zur Verfügung zu stellen.

Für den Aufbau und die Struktur von Betriebsanweisungen gelten konkrete Anforderungen. Erfahren Sie, was es bei der Erstellung Ihrer Betriebsanweisungen diesbezüglich zu beachten gilt.

» weiterlesen

Aktuelles

Arbeitsmittelprüfung: Die BetrSichV fordert die Prüfung auf alters- und alternsgerechte Gebrauchstauglichkeit

Bei der Gefährdungsbeurteilung nach § 3 BetrSichV müssen Sie die Gebrauchstauglichkeit von Arbeitsmitteln einschließlich der ergonomischen und neu: der alters- und alternsgerechten Gestaltung berücksichtigen. Dies hat Auswirkungen auf Ihre Arbeitsmittelprüfungen und Gefährdungsbeurteilungen. Erfahren Sie, was das für die Praxis bedeutet.

» weiterlesen

Neu auf Betriebssicherheitspraxis.de

Neue und aktualisierte Vorlagen und Arbeitshilfen

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichen

Für die sichere Verwendung von Maschinen, Geräten und Arbeitsmitteln sind Sicherheitshinweise in Form von Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichen oft unerlässlich. Diese sind vor allem dann einzusetzen, wenn die Risiken für die Sicherheit und Gesundheit anders nicht zu vermeiden oder ausreichend zu minimieren sind.

Diese Sammlung der Symbole der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichen dient der Einbindung in eigene Unterlagen, Dokumente und Betriebsanweisungen und beinhaltet die gesetzlichen

- Warnzeichen
- Gebotszeichen
- Verbotszeichen
- Brandschutzzeichen
- Rettungszeichen
.

» Download

Kontakt und Impressum

FORUM VERLAG HERKERT GMBH
Mandichostr. 18
86504 Merching

Geschäftsführer: Roland Herkert, Kerstin Kuffer

Sitz der Gesellschaft: Merching
Register: AG Augsburg HRB 20920
Steuernummer: 102 / 115 / 40430
Ust.-Id.-Nr. DE 814 199 175

Telefon: +49 (0)8233 381-123
Fax: +49 (0)8233 381-222
E-Mail: service@forum-verlag.com

Sie erhalten diesen kostenlosen Newsletter weil Sie sich mit Ihrer E-Mailadresse auf unserer Webseite www.betriebssicherheitspraxis.de hierfür eingetragen oder den Zugang erworben haben.

Newsletter abmelden - kontakt@betriebssicherheitspraxis.de - www.betriebssicherheitspraxis.de

Copyright © 2015 Forum Verlag Herkert GmbH | Alle Rechte vorbehalten