Unfallanzeige - So ist es richtig! | Elektrische Arbeitsmittel: Richtige Durchführung der Sichtprüfungen und Funktionskontrollen
Newsletter 07/2016 Sie können keine Bilder sehen?
Desktop-Version anzeigen

Schwerpunktthema: Unfallanzeige - So ist es richtig!

Schwerpunktthema

Unfallanzeige - So ist es richtig!

Sehr geehrte Damen und Herren,

für Arbeitsunfälle, die eine Arbeitsunfähigkeit von mehr als 3 Tagen nach sich ziehen oder tödlich verlaufen, muss eine Unfallanzeige erfolgen. Erfahren Sie:
- was als Arbeitsunfall gilt,
- welche Fristen für die Unfallmeldung gelten und
- wer bei meldepflichtigen Unfällen zu informieren ist.

Außerdem für Sie: Die Unfallanzeige als Formularvorlage inklusive Erläuterungen – einfach ausfüllen, ausdrucken, verwenden – fertig!


Weitere Themen die Ihnen bei der Einhaltung der Vorgaben helfen:
Aktuelles: So führen Sie Sichtprüfungen und Funktionskontrollen elektrischer Arbeitsmittel richtig durch
Neue Vorlage: Checkliste zur Durchführung der Sichtprüfungen elektrischer Arbeitsmittel

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Umsetzung!

Mit freundlichen Grüßen

Boris Karger | Betriebssicherheitspraxis

Schwerpunktthema

Unfallanzeige - So ist es richtig!

Alleine in Deutschland gab es letztes Jahr 865.500 meldepflichtige Arbeitsunfälle. Grund genug, Ihr betriebliches Arbeits- und Gesundheitsschutzkonzept in Schuss zu halten. Ereignet sich allen Schutzmaßnahmen zum Trotz ein Unfall, sollten Sie und Ihre Kollegen richtig vorbereitet sein.

» weiterlesen

Aktuelles

Elektrische Arbeitsmittel: Richtige Durchführung der Sichtprüfungen und Funktionskontrollen

Die Praxis zeigt, dass bereits durch Sichtprüfungen ca. 80% der festgestellten Mängel elektrischer Arbeitsmittel festgestellt werden können. Nicht zuletzt aus diesem Grund verpflichtet die BetrSichV i. V. m. der TRBS 1201 dazu, dass Arbeitsmittel vor ihrer jeweiligen Verwendung durch eine Sichtprüfung und erforderlichenfalls durch eine Funktionskontrolle auf offensichtliche Mängel zu kontrollieren sind.

» weiterlesen

Neu auf Betriebssicherheitspraxis.de

Neue und aktualisierte Vorlagen und Arbeitshilfen

Checkliste: Durchführung der Sichtprüfungen elektrischer Arbeitsmittel

Sichtprüfungen und Inaugenscheinnahmen für elektrische Arbeitsmittel sollten in der Regel vor jeder Verwendung, d. h. mindestens arbeitstäglich unmittelbar durch den Bediener des Arbeitsmittels durchgeführt werden. Diese Checkliste liefert die wichtigsten Prüfkriterien, um anhand einer Sichtprüfung die Vollständigkeit und Funktionsfähigkeit eines elektrischen Arbeitsmittels festzustellen.

» Download

Vorlage: Unfallanzeige (Formular + Erläuterungen)

Dieses Formular dient der Erfüllung der Meldepflichten bei Unfällen, die zu einer Arbeitsunfähigkeit von mehr als 3 Tagen geführt haben (§ 193 Abs. 1 SGB VII) oder tödlich verlaufen sind und besteht aus der Formularvorlage zur Unfallanzeige sowie den Erläuterungen zur Unfallanzeige.

» Download

Kontakt und Impressum

FORUM VERLAG HERKERT GMBH
Mandichostr. 18
86504 Merching

Geschäftsführer: Ronald Herkert, Kerstin Kuffer

Sitz der Gesellschaft: Merching
Register: AG Augsburg HRB 20920
Steuernummer: 102 / 115 / 40430
Ust.-Id.-Nr. DE 814 199 175

Telefon: +49 (0)8233 381-123
Fax: +49 (0)8233 381-222
E-Mail: service@forum-verlag.com

Sie erhalten diesen kostenlosen Newsletter weil Sie sich mit Ihrer E-Mailadresse auf unserer Webseite www.betriebssicherheitspraxis.de hierfür eingetragen oder den Zugang erworben haben.

Newsletter abmelden - kontakt@betriebssicherheitspraxis.de - www.betriebssicherheitspraxis.de

Copyright © 2016 Forum Verlag Herkert GmbH | Alle Rechte vorbehalten